Achtung: ein Angebot nur für Frauen!

Datum: 
14.02.2024
Startzeit: 
09.00
Endzeit: 
13.00
Veranstalter: 
Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover
Ort der Veranstaltung: 
Hannover
Beschreibung: 

Wir alle nehmen Situationen unterschiedlich wahr, bewerten sie je nach unseren Prägungen und Erfahrungen anders und ziehen unbewusst auch unterschiedliche Schlüsse daraus. Wenn wir unsere Bewertungen aber nicht reflektieren, kann dies zu Vorurteilen führen. Für Frauen und marginalisierte Gruppen können diese im Arbeitsleben gravierende Auswirkungen haben.

Wir werfen einen Blick auf diese möglichen Folgen für Bewerbungsverfahren, Mitarbeitendengespräche oder Teamsitzungen. Wir lernen dabei Theorie und typische Muster der Wahrnehmung kennen. Ziel ist es, sich über eigene und im Betrieb vorkommende Verzerrungen und deren Auswirkungen klar zu werden und Ideen für ein Gegensteuern zu entwickeln.

Inhalte:

  • Der Wahrnehmungsprozess
  • Die Bedeutung von Vorerfahrungen und kulturellen Prägungen
  • Bias-Typen anhand typischer Beispiele aus der Arbeitswelt
  • Reflexion und Umgang mit eigenen Stereotypen/Vorurteilen
  • Ideen für den Umgang am eigenen Arbeitsplatz