für Beratende und Lehrkräfte in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Datum: 
28.02.2024
Startzeit: 
10.30
Endzeit: 
17.00
Veranstalter: 
AEWB (Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung)
Ort der Veranstaltung: 
Hannover
Beschreibung: 

Sie arbeiten in Ihrem Tätigkeitsfeld mit sehr unterschiedlichen Teilnehmenden oder Ratsuchenden zu tun oder Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auf einer Personengruppe, mit der sie selbst wenig gemein haben?

Ob es um unterschiedliches Alter, Geschlecht, sexuelle Identität, Religion oder Weltanschauung, Nationalität, Ethnie, Hautfarbe, kulturelle Prägung, geistige oder körperliche Fähigkeiten, soziales Milieu, Bildungsgrad, Sprachkompetenz oder Berufsgruppen geht - niemand kann sich mit allen Aspekten gleichermaßen auskennen. Gleichwohl haben Sie vermutlich den Anspruch, niemanden in Ihrem Unterricht oder Ihren Beratungen bewusst oder unbewusst zu diskriminieren.

 

In dieser interaktiven und praxisorientierten Fortbildung werden Diversitätskonzepte erläutert und die Teilnehmenden setzen sich kritisch mit entsprechenden Kategorisierungen auseinander. Dabei geht es um die Sensibilisierung und Reflexion möglicher eigener unbewusster und ungewollter Alltagsdiskriminierung, einen Perspektivwechsel und strukturelle und individuelle Diskriminierungspraxen.

Es gibt ausreichend Raum für den Austausch und das Besprechen eigener Praxisbeispiele.